Der Gipfel der Genüsse

Wer den Begriff Wohnlandschaft wirklich ernst nimmt, kommt um diese Suppenschüsseln keinesfalls herum. Die äußerst stylishen Keramik-Teller machen aus jeder Suppe einen Bergsee, aus jedem Nudelgericht einen Monte Pasta, aus Salat und anderem Grünzeug einen Bergwald. Genial. Leider ist der Preis genauso in schwindelnder Wolkenhöhe wie die Gipfel des Himalaya-Gebirges, zumindest...
bergschussel.jpg

... wenn der Preis eines einigermaßen „normalen“ Suppentellers zum Vergleich herangezogen wird. 180 halsbrecherische Dollars (ohne Versandkosten) sind kein Pappenstiel, leider. Mein einziger Trost: Die Gipfel des Schüsselgebirgrands wären bei mir sowieso viel zu abbruchgefährdet. Spülen ist nun mal nicht meine Leidenschaft und wird grundsätzlich herzlos und schnell vollzogen. [bda]

[via cooking-gadgets]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising