Kompostierbar: USB Stick aus Mais

Dadurch dass USB Sticks immer billiger und besser werden, geraten sie auch ein klein wenig näher an die Wegwerfprodukte-Ecke. Und da so viele der Sticks bereits im Umlauf sind, kann man sich ohne viel Mühe die Plastikmüllberge vorstellen, die das einmal ergeben kann. Klar, die werden natürlich nicht alle zur exakt gleichen Zeit auf den gleichen Ort geworfen, um überhaupt einen Berg ergeben zu können, aber es ist halt eben wieder ein (Wegwerf-)Stück Plastik (meistens zumindest) mehr. Der Elektrohersteller Hoshino...
cornusb.jpg... hat sich darüber Gedanken gemacht und den ersten kompostierbaren USB Stick entwickelt, Basis für den Stoff ist Mais aus dem ein Polylactid-Kunststoff hergestellt wird, der biokompostierbar ist. Recht viel mehr Infos hat Hoshino allerdings noch nicht rausgelassen, also auch nichts zum zu erwartenden Preis noch zum Releasedatum. [bda]

[via gizmodo US]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising