Epson: Zwei neue Foto-Viewer für Profis

Bei Profifotographen kann es sein, dass es nicht wirklich lange dauert, bis die Speicherkarte voll ist. Und dann die nächste. Und die nächste. Genau dafür hat Epson zwei neue Photo-Viewer heraus gebracht, den Epson P-6000 mit integrierter 80 Gig Festplatte, und den großen Bruder Epson P-700 mit 160 Gig Speichervolumen auf der internen Platte. Das vier Zoll Display ist eine Neuentwicklung von Epson. Das LCD mit 640 x 480 Pixeln bedient sich einer Vier-Farben-Filtertechnologie, die sowohl...
epsonphotoviewers.jpg... die naturgetreue Darstellung der Farben als auch Lebendigkeit im Farbton bewirken soll. Das Hochladen der Bilder von Karte auf die integrierte Festplatte soll bei den beiden neuen Modellen um etwa 35 Prozent schneller gehen als bei Vorgängermodellen, der Betrachtungswinkel des LCDs wurde ebenfalls vergrößert. Unterstützt werden RAW und JPEG Dateien, Slots für UDMA CompactFlash und SD Karten sind vorhanden, und über einen Adapter kann man auch Inhalte anderer Kartenformate herunterholen. Ein USB 2.0 Anschluss erlaubt schnelles back-uppen am PC oder Datenaustausch mit anderen Geräten, Audio/Video Ausgänge machen Slideshow-Präsentationen möglich. Günstig sind allerdings beide nicht, der P-6000 kommt auf 600, der P-7000 auf 800 superscharfe Dollars. Beim P-7000 ist dafür noch eine praktische Transporttasche dabei. [bda]

[via dvice, epson]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising