Dieser Toast kommt mir in die Tüte!

Haha, das erinnert mich an meine Toasties-Phase. Ich habe mir vor laaanger Zeit mal so eine Toastie-Maschine für so gut wie nix gekauft und mich bestimmt fast zwei Monate am Stück nur von durchaus wohlkomponierten Toasts ernährt. Egal ob mit Schinken oder Salami, Gemüse oder Thunfisch, Käse musste immer mit rein. Deshalb musste ja auch der Sandwich-Toaster her. Und jetzt sehe ich diese Toastbags, die einem die Toastie-Maschine ersparen, weil sie die eigentlich zu erwartende Schweinerei mit dem Käse in herkömmlichen Toastern verhindern. Kannte ich noch nicht, aber eigentlich isses logisch...
toastbag.jpg... dass es sowas geben muss, bei all den Silikonbackformen und Tralala. Einfach die Toasts belegen, dann ab in das schwarze Plastiktütchen und wie gewohnt toasten. Die Tüten sind wiederverwendbar und leicht zu reinigen. Allerdings ... zwei Stück für zehn Dollar, hm, das is fast 'n bissl viel. Der Sandwichtoaster hat schon damals nicht mehr gekostet. Und funktioniert sogar wider Erwarten heute noch. [bda]

[via cooking-gadgets]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising