So klein könnte eine Spülmaschine sein

Hand aufs Herz: Wer hat eine Spülmaschine und trotzdem Schwierigkeiten mit stetig wachsenden Geschirrstapeln? Weil es so wahnsinnig anstrengend ist, das Ding aus- und wieder einzuräumen? Ich kenne jedenfalls nicht nur einen Haushalt, in dem das genau so ist. Und jetzt kommt diese übergeniale Konzept daher, ich bin völlig begeistert! Zwar gehöre ich nicht zu den Menschen mit (Ein- und Aus-)Ladehemmung (weil – aus Platzgründen – leider völlig spülmaschinenlos), habe aber eigentlich...
bubble-ultrasonic-spulmaschine.jpg... schon längst die Schnauze voll vom händischen Tellerwaschen. Ich will den Bubble Dishwasher! Jetzt! Bubble reinigt mit Ultraschall, hat drei Reinigungsstufen und muss nur zusammen mit dem schmutzigen Geschirr im Wasser platziert werden. Eine LED zeigt mit dem Farbwechsel von Blau zu Grün das Ende des Reinigungsprozesses an. Also macht mal hinne, damit ich noch das Ding als RL-Produkt erlebe. [bda]

[via cooking-gadgets]

  1. Naja, der wäre natürlich nicht weg, aber vom Teller gelöst. Also einfach den Teller aus dem Wasser nehmen und fertig. Sollte das auch nur annähernd klappen, wäre das wirklich genial. Und ich nehme mal an, dass es auch Wasser sparen würde.

  2. Ich geh mal davon aus, dass es nur drum geht den verkrusteten Dreck von letzter Woche zu lösen, damit man ihn schnell und einfach unter fließendem Wasser oder so, ablaufen lassen kann.
    Klar löst der Dreck sich nicht auf. Aber nach dem gleichen Prinzip funktionieren auch andere Ultraschallreiniger und das sehr erfolgreich und schon seit Jahrzehnten und das ohne „Hochenergieplasmastrahl“ ;)

  3. … oder man laesst sein Geschirr einfach vom Schaeferhund der Nachbarn sauber lecken. Und wenn der gerade mal nicht will, einfach bei Regen nach drausen stellen. Wetten, dass es keiner merkt!?

  4. Also ich möchte dann aber nicht im Raum sein wenn dieses Gerät an ist. Nach meiner Erfahrung machen einige professionelle Ultraschallreinigungsgeräte ziemlich unangenehme hohe Geräusche.

  5. Das tolle am Ultraschall ist ja gerade, dass er so hochfrequent ist, dass Menschen ihn nicht hören können. Hundebesitzer sollten sich das Teil allerdings nicht unbedingt anschaffen. Abgesehen davon halte ich es für überflüssig. Spülmaschinen sind heutzutage so wassersparend und ausgereift, dass so ein Produkt kaum Käufer finden würde. Wer zu faul ist, Geschirr in und aus zu räumen ist auch zu faul es aus dem Spülwasser zu nehmen. Nach ein paar Stunden wahrscheinlich eine ziemlich ekelhafte Angelegenheit…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising