Lego leuchtet

Und wieder einmal werden unsere Lieblings-Plastikbausteine einem nützlichen Zweck zugeführt: Mit Hilfe von transparenten Klötzen lassen sich Lampen nach individuellem Geschmack zusammensetzen.

Zu dem Set aus hitzebeständigem Material gehören 219 kleine, 16 mittelgroße und 4 große Kunststoffblöcke, die die Temperatur aushalten, die von einer 40-Watt-Birne erzeugt wird (bei den Bildern wurde ein 25-Watt-Birne verwendet).

Bietet also praktisch unbegrenzten Innenarchitekturspaß und obendrein einen prima Vorwand, tagelang mit Lego-Steinen herumzufummeln. Kostet 25 GBP. [dj]

[Technabob]

lego_lampe_3.jpg

lego_lampe_2.jpg

  1. sowas hab ich schon mit 10 jahren gebaut… also nicht wirklich neu … und warum nicht gleich energiesparlampen oder led’s (mehrfarbige led’s zum akzente setzen oder stimmung erzeugen…) verwenden? schaut besser aus, man hat kein problem mit schmorbränden und strom sparen tuts auch noch (und afaik wollen se doch konventionelle glühbirnen eh wegmobben oder?)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising