Roomba macht für’s Haustier sauber

Haustierbesitzer werden nicht selten davon geplagt, dass ihre vierbeinigen Lieblinge ihre Fellbestandteile in der Wohnung verteilen, was dann nicht selten dazu führt, dass es Allergieattacken gibt.

Das wiederum ist auch Roomba-Hersteller iRobot nicht verborgen geblieben.

Und so gibt es nun auch eine Version des Roboterstaubsauger, die sich gezielt nämlichen Problems annehmen soll.

In der Pet Series sind die Geräte nun mit zusätzlichen Saugbürsten ausgerüstet und verfügen über Extraplatz für das ganze haarige Zeug, das ja schon mal recht schnell den normalen Staubsauger an die Grenzen seienr Kapazität bringen kann.

Der Roomba 532 aus dieser Reihe kann als Basismodell dre Zimmer reinigen und kommt mit zwei Senern, die ihn dirigieren; der größere 562 schafft ein Zimmer mehr und lässt sich darauf programmieren, wann er seien Säuberungsaktivitäten beginnt. Kostet zwischen 349 und 399 Dollar. [dj]

[Electronista]

roomba_haustier2.jpg

  1. Ist das ein amerikanischer Hersteller? Dann würd es sich vor Ort mit Sicherheit lohnen, mal beherzt draufzutreten, zu stürzen und dann Millionen einzuklagen…und ne Haushaltshilfe ntrl. auch, weil man sich ja nicht mehr auf 100m an einen Staubsauger herantraut…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising