Wann kommen die eBook Readers zu uns?

Nachdem ja schon einige Hersteller mit eBook Readern herum experimentiert haben, wurde es wohl langsam Zeit, das ein neuer Herausforderer die Sache in die Hand nimmt. Eine Firma namens Plastic Logic hat jüngst einen solchen eBook Reader vorgestellt, der ein etwa zweieinhalbfach so großes Display hat wie der Amazon Kindle, der seit Ende des Jahres 2007 exklusiv in den USA erhältlich ist. Der Plastic Logic eBook Reader im Zeitschriftenformat...plastic_logic_hand.jpg... ist zudem dünner und (vermutlich in naher Zukunft) noch dazu flexibel. Das hier abgebildete Modell ist zwar noch starr, aber auf der Firmenseite sind bereits flexible Ausführungen zu sehen, also ist das ganz klar das nächste Ziel, das Plastic Logic ansteuert. Was ihn obendrein besonders attraktiv macht, ist die Unterstützung von Microsoft Office Dokumenten und PDFs neben seiner Nutzung zum Lesen von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern. Zu hoffen bleibt auch, dass der Plastic Logic Reader nicht auf DRM basieren wird. Momentan ist noch kein Wort zum zu erwartenden Preis nach außen gedrungen, das wird aber spätestens zur CES im Januar 2009 erwartet. Unten ist auch ein YouTube Link mit einer Demonstration des Readers, leider ist die Dame stellenweise relativ schlecht zu verstehen. Das Gizmo sieht indes schon recht hübsch aus, der Rahmen müsste meinetwegen nicht so breit sein, und Farbe wär schon schön, aber das kommt bestimmt noch alles. [bda]

[via gadgetvenue, youTube, plasticlogic]

plastic_logic_e-book_magazingrose.jpg

  1. Dieser Reader wäre das erste Gerät, was dem eBook-Hype mal so richtig anheizen könnte. Bisher bieten die meisten anderen Hersteller nur kleine Displays mit 800×600 Pixeln Auflösung, was für PDFs, Fachbücher usw. absolut nicht Ausreichend ist.

    Lediglich der iLiad iRex hat eine annehmbare Auflösung von 768×1024 Pixeln, hat aber wie die anderen Reader das gleiche Problem, dass er ein extrem empfindliches Display hat, welches schon bei kleinen Stößen zerbröselt.

    Das soll dieser hier ja besser machen. Ich hätte gern einen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising