Dilbert lebt!

Wie geschichtsvergessen können junge Leute nur sein! Da entdeckt Technabob in den Weiten des Webs zwar diese Laptop-Tasche, die dem Kleidungsstil einer ganzen Generation von Bürodrohnen huldigt, meint dann aber lapidar, sie sehe so aus wie ein spießiger Erziehungsberechtigter.

Wo doch jeder Mensch mit einer gewissen humanistischen Allgemeinbildung nicht übersehen kann, dass wir es hier mit einer Hommage an Dilbert, den verzweifeltsten Kämpfer gegen Dummheit und Ignoranz von Vorgesetzten, zu tun haben.

Wie kein anderer hat Dilbert in seinem Einheitsdress aus weißem Hemd, gestreifter Krawatte und einer Kollektion von Stiften die Torheiten eines technologieignoranten Chefs und die stumpfsinnigen Gemeinheiten von Controllern ertragen und wurde so zumHeiligen der Großraumbüros.

Und wenn sich schon der Papst nicht dazu durchringen kann, ihn selig zusprechen, so sollte man ihn wenigstens durch den Erwerb der 9 to 5-Tasche würdigen. Kostet 40 Dollar. [dj]

[Technabob]

dilbert_tasche2.jpg

  1. Sorry, aber das ist definitv kein Dilbert-Hemd! Dilbert ist nur echt mit dem nach oben gebogenen Ende der Krawatte. Dieser Effekt entsteht durch die natürliche Abstoßung zwischen Ingenieuren und Krawatten, die bei Dilbert als Archetyp eines Ingenieurs natürlich besonders stark ausgeprägt ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising