Holzspielzeug für VoIP-Telefonierer

Die Verwendung von Holz ist ja oft nur ein Vorwand, um viel mehr Geld für ein Gadget verlangen zu können, als es eigentlich wert ist. Das fängt schon beim Holzspielzeug für Babies und Kleinkinder an, wo einem auch suggeriert wird, dass das ja alles viiiiel besser ist als Plastik... Und weil besser, schöner und irgendwie exklusiver (weil oft angeblich handgefertigt, was ich – zumindest beim Spielzeug - häufiger bezweifle oder den Begriff wohl zu eng sehe) muss natürlich auch der Preis nach oben angeglichen werden. Und wer's hat, der zahlt gern. Schon allein, um das eigene Gewissen zu beruhigen, dass man jetzt den Freund Baum indirekt gekillt hat, um beispielsweise so ein (bestimmt wahnsinnig langlebiges) Holz-VoIP-Telefon zu erwerben. Wie lange braucht denn ein Walnussbaum bis zur Schlachtreife? Gibt es überhaupt irgendwo Walnussbaum-Stangerlacker zur Holzgewinnung? Egal, das Pappa Phone von Hulger...hulger_pappa.jpg... ist jedenfalls aus massivem Walnussholz, trägt die Bezeichnung „Luxus“ und wird für den Preis von 225 harten Euren innerhalb von sechs bis acht Wochen nach Eingang der Bestellung per Hand gefertigt. Das VoIP-Phone kommt mit Macs und PCs zurecht, ebenso mit allen VoIP-Anbietern (wie Skype, iChat, GoogleTalk, Yahoo und so weiter). Das Edelholz Telefon benötigt keine spezielle Software, Plug-and-Play ist angesagt. Mir persönlich aber gefällt beispielsweise Penelope tatsächlich tausendmal besser, und das nicht nur wegen des wesentlich geringeren Preises. [bda]

[via acquiremag, hulgerpappa, hulgerpenelope]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising