Ascend macht das Fliegen leichter (?)

Das Fliegen oder besser den Aufenthalt im Flughafen vor dem Flug zu einem reinen Vergnügen zu mache, ist das hehre Ziel von Designer Gauri Sharam, aber ob er mit seinen Ideen zu dem Konzept Ascend richtig fliegt, ist doch eher fragwürdig.

Ascend soll eine Art RFID-Pflaster werden, das nicht nur den Namen, die Flugnummer und das Gate zeigt, sondern – wie man’s bei RFID ja gerne macht – auch noch etliche andere Annehmlichkeiten bieten.

Hält man das Patschehändchen mit dem Pflaster (das selbstredend biologisch abbaubar ist) vor einen der Kioske, die im Flughafen verstreut sind, bekommt man individuelle Fluginformationen zu sehen.

Und nicht nur dass: Die Betreiber der vielen kleinen sündhaft überteuerten Geschäfte können persönliche Sonderangebote machen, und wer noch seien persönlichen Vorlieben preisgibt, wird zu denjenigen Reisegefährten gesteuert, die diese teilen (hier Platz für schmutzige Fantasien).

Den Fluggesellschaften könnte es gefallen, wenn man damit noch ein wenig mehr einsparen kann; zumindest ich selbst bin angesichts der immer größer werdenden Datenmenge, die unkontrolliert durch die Lüfte schwirrt, mehr als skeptisch. [dj]

[Yanko]

ascend2.jpg

ascend3.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising