Der perfekte WG-Kühlschrank!

Eigentlich neigt man ja dazu anzunehmen, ab einem gewissen Alter verlören sich automatisch sämtliche Kindergarten-Anwandlungen wie etwa superpedantischer Futterneid oder die Angst, mehr im Haushalt zu tun als andere. Doch das ist ein Trugschluss. Und das ist genau der Grund, warum ich (nach einer kurzen, unglücklich für beide Seiten verlaufenen Erfahrung in der Jugend) mich nicht zu einem WG-tauglichen Menschen entwickelt habe. Und wenn ich mich bei Freunden umhöre, die ihre Behausung mit anderen teilen, bin ich immer noch froh drum. Da gibt es WGs mit Spülmaschinen, die allerdings nur sehr sehr selten ihren Dienst tun. Weil man sie ja auch wieder ausräumen muss. Und es gibt WGs, in denen ständig dicke Luft wegen des Kühlschranks herrscht. (Manchmal ist die dicke Luft auch im Kühlschrank, doch das ist wieder ein anderes Thema.) Da gibt es die sogenannten Hamster, die gern einen gewissen Vorrat haben, und da gibt es die Schnorrer...share_kuhlschrank.jpg... die ein gaaanz schlechtes Gedächtnis haben und mal präventiv alles wegfressen solange es noch frisch ist, auch wenn ihnen gerade nicht einfällt, wann und wo (oder ob überhaupt) sie dafür Geld ausgegeben haben. Die Lösung wäre ganz einfach. Dieser Electrolux Flatshare Kühlschrank hat genug Fächer, um alles ganz klar getrennt zu halten. Jeder sein eigenes Zeug, die eigenen Hygienestandards. Wenn sich jeder dran hält, super. Wenn nicht, hmm, dann helfen nur noch Kühlschließfächer. Oder man muss einfach ausziehen. [bda]

[via hometone]

  1. So ein Kühlschrank ist sowieso idealer als einer mit einer großen Tür.
    Durch die abgetrennten Bereiche kann weniger Kälte „herausfallen“ und weniger Energie wird verbraten :)

  2. Mich würde mal interessieren, wie man die einzelnen Module koppelt, ohne dass das Kühlmittel entweicht. Normale Druckluft-Schnellkupplungen reichen da wohl nicht, schätze ich.

  3. Total Speech,judge she present fast roll water break reform wonder almost little interview bone influence say title else society aircraft advance critical sign though present since secretary mass determine clear bus nose note realize since memory map sight assembly speech need impose unfortunately movement nuclear story paper relevant emerge official commitment time team about government pretty iron emphasis anybody most minister fear somebody funny less concentrate bedroom financial search tone competition bedroom present active crisis film warm transport report tall direction technical brief eventually myself agreement seek

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising