Der Kaffee schlägt die Stunde

Beim ersten Blick auf dieses Produkt namens Time Mug fühlte ich mich umgehend an die Slapstick-Szene erinnert, in der ein Armbanduhrträger mit Getränk in der Hand nach der Zeit gefragt wird und beim Blick auf die Uhr prompt di gesamte Flüssigkeit über sich selbst ergießt.

Das zumindest sollte man mit dem Becher mit integrierter Uhr verhindern können, wenn sich auch der weitere Sinn nicht erschließen mag.

Sollten es etwa die Erfinder des Gefäßes darauf angelegt haben, Menschen, die morgens verzweifelt versuchen, mit Hilfe von Koffeinzufuhr halbwegs in die Gänge zu kommen, auch noch dadurch zu terrorisieren, dass sie ihnen ständig vor Augen führen, dass sämtliches Anrennengegen die Zeit zum Scheitern verurteilt ist?

Oder stimmt etwa doch die offizielle Verlautbarung des Anbieters, es handele sich um eine „Fusion aus Fashion und Funktion“? Die obendrein noch geschirrspülerfest ist? Den Selbstversuch kann manfür 29,95 Dollar einläuten. [dj]

[Red Ferret]

timemug1.jpg

  1. In einem Kommentar zu einem Laptoptisch mit Getränkehalter war doch vor kurzem mal die Rede von einem Homer-Zitat: Wenn du etwas verkaufen willst nimm etwas was es schon gibt und bau eine Uhr dran. Beim letzten Mal wars stattdessen halt der Getränkehalter… Aber hier… :-D
    Jetzt muss ich das Ding uuuuunbeeeeedingt haben. *Ironiewarung*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising