Jetzt wird`s gespentisch

Der USB-Stick mit abgerissenem Kabel hat eine würdige Verschärfung gefunden, mit der übellaunige Menschen ihre Kollegen in den Wahn treiben können.

Steckt man das Gerät nämlich in einen (am besten fremden) Rechner, tun sich alsbald die merkwürdigsten Dinge. Ohne erkennbaren Grund werden Tabulatoren und Leerzeichen eingefügt, Text wird gelöscht und die Großbuchstaben-Taste festgestellt.

Krabbelt das nichtsahnende Opfer dann unter den Schreibtisch, findet es in einem der Ports das scheinbar abgerissene Kabel, und wenn es sich um ein sensibles Gemüt handelt, sollte man dann schleunigst den als Erste-Hilfe-Sanitäter ausgebildeten Kollegen holen.

Kostet 18 Dollar. [dj]

[Shiny Shiny]

  1. das ist nicht gespentisch, sonder hacking und zwar bezahlter….

    „Saisissez les lettres de l’image Captcha“ Hä, hab ich was verpasst – wurde DE überannt?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising