Mobiltelefon-Autoschlüssel

Elektronikfirma Sharp und Mobilfunkanbieter DoCoMo haben für den Autohersteller Nissan dessen Intelligent Key System zum draht- und berührungslosen Auf- und Zusperren sowie Starten/Stoppen in ein kommendes Mobiltelefonmodell integriert. In fast einer Million Nissan Autos funktioniert der Intelligent Key seit 2002. Als Mobiltelefon-Zusatzeigenschaft soll er das Autofahren noch bequemer machen. Wenn nicht das genaue Gegenteil eintritt: Schlimm genug, wenn man die Autoschlüssel verlegt oder das Handy grade nicht findet, aber nach dem Nissan/Sharp/DoCoMo-System ist sehr schnell alles aus, wenn das vermaledeite Telefon in der Sofaritze verschwunden ist. [fe]

[via Cellular News]

  1. aber man kann seinen autoschlüssen anrufen, wenn man ihn verlegt hat ;)
    DAS wiederrum hat vorteile..
    wer vergisst das ding nicht schon mal hier oder da?
    ich persönlich hab mein handy IMMER am mann.
    perfekt.

  2. Was nicht heute alles in Handys integriert wird. Musik und Videos abspielen, ist ja alles in Ordnung, aber hiermit macht man sich zu abhängig vom kleinen Mobilfunkgerät. Allerdings hat die Entwicklung ohnehin schon vor Jahren begonnen.^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising