Samsung kündigt das X460 Notebook an

Samsung kristallisiert sich immer mehr als DER Sony Konkurrent schlechthin heraus, und nach dem seltsamen Gebaren Sonys bezüglich dem Trend zu kleineren, leichteren Mobilcomputern zu urteilen, wird Samsung da keine Schwierigkeiten haben Sony abzuhängen. Selbst wenn das richtig schicke 10 Zoll Samsung Netbook wider Erwarten nicht im Oktober kommen sollte, dann kann Samsung immer noch auf der „kleiner Laptop“-Schiene punkten. Der jetzt vorgestellte 14,1 Zöller X460 hat nicht nur Stil sondern auch Power. Das LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung hat WXGA Auflösung (1280x800), als CPU fungiert ein Intel Centrino 2 Chipsatz (welchen genau kann man selbst wählen) und man kann ihn mit bis zu vier Gig RAM ordern. Bei der Festplatte...

kann man entweder eine „Minimallösung“ mit 120 Gig Speicherplatz oder aber auch bis zu 320 Gig Festplattenspeicher haben. Der Vierpfünder kann WiFi, Bluetooth 2.0+EDR, Gigabit LAN, hat eine Nvidia GeForce Go 9200M GS Grafikkarte und ist zudem mit einem Super Multi Drive DVD Brenner mit LightScribe ausgestattet. Neben einem 7-in-1 Kartenleser hat der X460 zudem einem HDMI Ausgang,einen sechs Zellen Akku (der gegen Aufpreis auch ein 9 Zellen Akku sein kann) sowie ein antibakterielles Keyboard. Leider gibt es bisher keinerleic Angaben zur Verfügbarkeit oder zum Preis für das schicke Ding. [bda]

[via akihabara]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising