Schalen mit Stammbaum

Der Kontrast zwischen den Hochglanz-glasierten Innenflächen der Schalen und der rauhen (echten!) Rindenstruktur des Äußeren ist wirklich wunderschön und spannend zugleich. Die Rinde ist mit einem Möbelfinish versehen, so dass man die Schalen tatsächlich benützen (und auch problemlos abspülen) kann. Die Log Bowls gibt es in ganz vielen verschiedenen Farben, jede einzigartig, und wenn ich mir die so anschaue, dann würde ich am liebsten jeweils eine pro Farbe besitzen. Allerdings ist der Bezugsort anscheinend ein äußerst streng gehütetes Geheimnis...... denn ich habe keine einzige Bezugsadresse finden können. Unten habe ich mal den Link zum verantwortlichen Design-Kollektiv gepostet, kann ja sein, dass es die Schüsseln tatsächlich noch gar nirgendwo gibt. Angesichts dessen wäre ich schon froh, nur eine einzige dieser Schüsseln zu haben. Aber vielleicht wird’s ja noch... [bda]

[via cookiemag, loyalloot]

  1. Und sowas begeistert Euch? Sieht doch aus, wie auf dem Basar einer Waldorfschule gekauft. Wenns wenigstens ausgehöhlte Baumstämme wären…aber die Dinger sind ja einfach nur mit Rinde beklebt. Und kein Möbelfinish der Welt hält so ein Ding auf Dauer vom Schimmeln ab und erhält gleichzeitig die natürliche Haptik. Für mich ein klarer Fall von „Hauptsache anders, egal wie beschis*en“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising