Sony ist bei Subnotebook Größe angelangt: Vaio TT Reihe

Nachdem so gut wie jeder andere Notebook-Hersteller schon ein Netbook draußen hat, wird es für Sony langsam Zeit, nachzuziehen. So lange (und das kann dauern...) bis Sony dann endlich irgendwas Netbook-mäßiges wenigstens mal vorstellt (das heißt ja noch lange nicht, dass es dann auch schnell verfügbar sein muss), ist das neue Vaio TT die kleinste und leichteste Lösung, die es von Sony zu haben gibt. Mit 11,1 Zoll Bilddiagonale (LCD mit Xbrite DuraView) zählt es allerdings eher zu den Subnotebooks denn zu den Netbooks. Zudem wird hier nicht mit den üblichen Netbook Zutaten gekocht, zu denen scheints zwingend ein Intel Atom Prozessor gehört. Nein, Sony macht's mit Intel Core 2 Duo SU9300 mit 1,2 Ghz (das Spitzenmodell hat einen SU 9400 mit 1,4 Ghz drin). Dafür muss man durchaus hervorheben, dass es mit 1,3 Kilgramm Gewicht...

… schon erstaunlich leicht ist für ein Notebook mit integriertem Laufwerk. Optional kann dieses Laufwerk auch ein Blu-ray Disc Drive sein. Die Modelle haben alle mindestens zwei Gig RAM drin (beim Spitzenmodell sind’s vier), eine 160 Gig Festplatte (erneut ist das Spitzenmodell die Ausnahme mit einem 256 Gig SSD), Webcam, Fingerabdruck-Scanner, Bluetooth, WiFi und einen HDMI Ausgang. Die Preise sind allerdings gewohnt saftig, bei knapp 2100 Dollars geht’s los und endet beim Spitzenmodell, das für 4345 Dollaronen über den Ladentisch gehen soll. Hmm, Hand aufs Herz, ich finde diese TTs sauhübsch, auch die Farben und alles, aber sie sind einfach zu teuer. Vielleicht würde ich anders denken, wenn ich in Geld schwimmen würde, aber so wird das leider im Moment nichts mit uns. Ganz davon abgesehen, dass ich es unter 15 Zoll eh nicht (oder nur bedingt) machen würde. Ich muss zugeben, Größe spielt bei mir halt doch eine wichtige Rolle ;] [bda]

[via aquiremag, sonystyle]

  1. so ein dummes gelaber, wer auch nur ein wenig ahnung hat, weiß, dass die TT Serie der Nachfolger der TZ Serie ist und somit rein gar nichts mit diesem schwachsinn von netbooks zu tun hat..-.-

  2. Ich erinnere bei der Gelegenheit dann auch mal an die Vaio PCG-Reihe…
    8,9″ Monitor und teilweise Leistungsdaten, die einem EeePC 900 mehr als ebenbürtig sind.
    Das waren echte Vorläufer der heutigen Netbooks.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising