Süße Träume von zerbrochenen Fenstern…

Irgendwie keimt bei CultOfMac die Hoffnung auf eine große Sensation aus dem Hause Apple, herbeigesehnt wird ein kleiner All-Screen Laptop, der am besten gleich alle Trends vereint: Touchscreens (ja, zwei werden erträumt), kleiner komfortabler Größenrahmen, Nutzung als Tablet und als eBook Reader sowie – und jetzt wird’s völlig traumtänzerisch – die Möglichkeit zur Doppelnutzung für zwei sich gegenüber sitzende Personen (zumindest bei CultOfMac denkt man da besonders an Games). Abgebildet ist übrigens ein OLPC (Version 2) Mockup, handphotogeshopt von Designer Yves Behar, nicht dass einer denkt...

… dass sich so (mit grünem Rand oder gar ganzem Äußeren) irgendjemand ein Apple Produkt vorstellt… iPhone-meets-MacBook-Air, so oder so ähnlich jedenfalls wird’s erhofft, und vor allem der Verzicht auf herkömmliches Keyboard und Trackpad in Kombination mit einem UI, das Multitouch mit Gestenkontrolle verknüpft und je nach Ausrichtung (Laptop, Tablet, eBook oder Zwei-User-Modus) entsprechend reagiert. Schön gedacht, das muss man schon zugeben. Oder? Wär das nicht was? Ich glaub aber trotzdem nicht, dass DAS (vor allem: jetzt!) der vielzitierte Brick ist, der das Fenster dann endgültig trifft… [bda]

[via cultofmac]

  1. also das ist so ziemlich genau DAS, was ich mir zum Lesen von pdf oder ebooks wünsche – das Gefühl, hier ein Buch in der Hand zu halten. Die Idee finde ich fürs Lesen total klasse, ob sich auf einer planen Oberfläche wirklich SO gut tippen lässt, weiß ich allerdings nicht. Und zwei Displays, die brauchen sicherlich ordentllich Saft…
    Naja, ich fänd’s jedenfalls geil!
    @ bda: Und mit dem Ding in der Badewanne bei 42° ein Buch lesen, das wäre doch was, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising