Der rasende Hamster

Haha, eine Neuauflage des guten alten Hamsterrads! Statt stationär radelt (oder sollte ich sagen rast?) der kleine Nager im Auto durch die Wohnung, entweder frei oder geleitet durch eine Schienenstrecke. Wie das wohl der Hamster findet? Haben Hamster Spass? Naja, jedenfalls hat das Tier zumindest virtuell mehr Auslauf, und das sogar mit der Garantie für den Besitzer, dass er sich nicht ins Innere des Wohnzimmersofas verkriechen kann. Zudem läuft der kleine Raser so nicht in Gefahr, versehentlich unter einem großen und ...

… schweren Erwachsenenfuß zu landen. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass sich nicht jeder Hamster gern in die bunte Plexiglasfahrgastzelle einsperren lässt… Auf der anderen Seite, wenn man sich so ein Hamsterleben im Käfig anschaut, dann ist der Critter Cruiser auch nicht schlechter. Das Auto ist schon ein Weilchen in vier Farben für jeweils 20 Pfund zu haben, die Schienen für die Rennstrecke (ich schätze nur dann kann der Hamster auch die Kurvenlage testen) sind anscheinend neu dazu gekommen und liegen bei 35 Pfund. [bda]

[via randomgoodstuff]

  1. Sorry, aber das ist (ebenso wie die Laufbälle) reinste Tierquälerei! In keinem dieser durchsichtigen Plastikgefäße wird ein Hamster, der sich gerne versteckt und ein Fluchttier ist, sich wohl fühlen. Rennen tut er in solchen Gerätschaften nur aus Angst – oder würde das ein Mensch in einer engen Kapsel, in der er nichts sehen kann (für den Hamster natürlich riechen, das sehen ist eher menschentypisch)?

    Also: Finger weg!

  2. ich find’s toll.. gibt’s das auch für kleine hunde?
    @gizmodo: schafft den captcha-code ab. habt ihr noch nicht genügend beschwerden erhalten?

  3. Ich find die Idee für sich ganz witzig.
    @SvH Hinkt der vergleich zum „wie würde sich ein Mensch in so einer Kapsel“ fühlen nicht ein wenig? Schließlich kann man davon ausgehen, dass die Gehirne und selbstwahrnehmung ganz anders funktionieren…
    Der Teil mit dem Fluchttier halte ich wiederum für ein gutes Argument

  4. Das ist Tierquälerei und nichts weiter. Und ich fänd es begrüßenswert, wenn so was entweder nicht noch weiter verbreitet werden würde, oder wenn es schon sein muss, wenigstens mit einem entsprechenden Kommentar versehen wird und das nicht nur von den Lesern der Site! Grauenhaft.

  5. die herren und damen hamsteraktivisten müssten mir dann aber schon mal erklären warum das fluchttier, wenn’s völlig ungestört in seinem käfig/gehege/was-immer rumlungert, völlig freiwillig runden in so’nem rad dreht und sich stundenlang selbst quält … scheint doch irgend’nen trieb zu befriedigen, nein?

  6. Tierquälerei ist es solche Tiere in kleine Käfige zu stecken.. da sind solche Dinge um den Bewegungsdrang zu befriedigen das eher kleinere Problem.

  7. 1) der durchmesser ist zu klein
    2) die luftzirkulation ist ungenügend
    3) der hamster kann sich nicht entscheiden, ob er laufen will oder nicht. er wird eingesperrt.
    4) der hamster besitzt zwar einen laufdrang, allerdings hat der mensch auch einen drang nach sozialem kontakt. sperrt man ihn darum in einen viel zu kleinen raum mit kaum luft mit paar anderen leuten?
    5) dieses „auto“ dient weder der gesundheit, noch dem spaß, noch dem instinkt des hamsters. es wurde nur erfunden, um den menschen zu amüsieren.
    wer tut sowas seinem geliebten tierchen an?

  8. Ich gebe Angelina genau recht!
    Der Hamster wird förmlich gezwungen um zu laufen. Wenn wir in einem solchen doofen Ding herumlaufen MÜSSTEN…
    Auch das der Durchmesser viel zu klein ist schadet allgemein der Gesundheit des Nagers. Das ist wie mit diesen bunten Käfigen mit diesen Plastikröhren die ausserdem viel zu klein und auf keinen Fall Artgerecht sind.
    Das finde ich eine absolute Frechheit das diese immer noch zum Verkauf angeboten werden.
    -Kinder finden diese Käfige viel Interressanter als die anderen…
    -Der Hamster hat ja ein Laufrad der brauch nicht so einen grossen Käfig…

    Ich wundere mich manchmal was sich die Leute dabei denken… :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising