Vertebrae: Das vertikale Badezimmer

Diese Badezimmer-Säule nennt sich Vertebrae und ist eigentlich gedacht als Lösung für sehr kleine Räume, allerdings sehr kleine Räume sehr reicher Leute, und das dürfte relativ schwer zu finden sein denke ich. Die hier abgebildete Grundausstattung mit Toilette, diversen Aufbewahrungsfächern, Miniwaschbecken, Zisterne und zwei Schwenkarmen mit integrierten Duschköpfen kommt nämlich schon auf umgerechnet rund 12650 Euronen, die Luxusversion hat dann noch einen Spiegel und... ... einen Fernseher an den Außenseiten der Zisterne angebracht. Letztendlich wird Vertebrae eine kostspielige Spielerei bleiben, die man sich – wenn Geld in dieser Größenordnung keine Rolle spielt - leistet, einfach weil's so ungewöhnlich ist. Immerhin gibt es die Badezimmer-Säule in wirklich vielen Farben, egal ob man matt, seidenmatt oder hochglänzend bevorzugt. Sieht bestimmt super schick aus, so mitten im Raum und in bunt. Wie abgebildet riecht das Ganze allerdings eher nach futuristisch angehauchter Autobahnraststätte... [bda]

[via inventorspot]

  1. „Mich würde interessieren, ob man dann zum Duschen ins Klo stehen muss?“

    Das hoffe ich doch sehr, sonst müsste ich mich erst umgewöhnen. ^^

  2. *die oberen beiden kommis anseh*

    nun bekommt „ins becken pinkeln“ für mich eine völlig neue bedeutung XD

    p.s. seit wann ist wieder diese f**kin captcha da???

  3. Urlaub in Italien, Touristenhotel, da gibt es Badezimmer in dieser Größenordnung für deutlich weniger Geld und man kann während des Verrichtens seines morgendlichen Geschäftes nicht nur Duschen, sondern sich auch noch die Zähne putzen, einem gemeinsamen Abfluss im Boden sei Dank!

    Das ganze vielleicht etwas günstiger (Einsparungen bei den Materialien beispielsweise) und etwas mehr Portabilität (ggf. ein Vorhang und Rollen) und man hat die nächste Generation von Dixie – Klos für den anspruchsvollen Nobelviertel Handwerker von heute.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising