Fujitsu im Design-Rausch

Nach Holz- und Tokidoki-Modellen präsentiert Fujitsu nun einen neuen Laptop aus der Serie der Lifebooks mit auswechselbarem farbigem Deckel.

Der 15,4-Zöller A1110 ist nicht nur mit drei verschiedenen Farbmotiven erhältlich, sondern soll auch einen neuartigen abnehmbaren Staubfilter haben, der den gröbsten Schmutz vom Inneren des Laptops fernhält.

Ansonsten hat man die Wahl zwischen zwei verschiedenen 2GHz Untel Intel Core 2 Duo-Chips, nämlich dem P7350 und dem P5800; in der Basisversion hat der A1110 3GB RAM und eine 250GB-Festplatte, lässt sich aber bis auf 4GB RAM und 320GB-Festplattenkapazität aufrüsten.

Beim OS kann man zwischen 32- und 64-bit Windows Vista Home wählen; alle Modelle unterstützen 802.11n und haben Webcam und Bluetooth. Die Bildschirmauflösung beträgt 1.366 x 768.

Neben drei USB-Ports gibt es Slots für SD-Speicherkarten und ExpressCard. Preislich geht’s bei 799 Dollar los und hoch bis 1.099 Dollar; für die austauschbaren Abdeckungen sind jeweils 20 Dollar fällig. [dj]

[Electronista]

  1. Diesen Staubfilter finde ich sehr sinnvoll, Ich halte alle paar Wochen mal den Staubsauger an die Lüftungsöffnungen meines Laptops. Danach wird er weniger warm und der Lüfter läuft dreht icht so hoch. Anscheinend sammelt sich da wirklich viel Staub an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising