Es hängt ein iPod an der Wand …

Die Jukebox hat ja im Digital-Zeitalter eine Renaissance erlebt, aber bedauerlicherweise ist es hier mal wieder so, dass die verklärte Rückbesinnung nicht immer auch geschmackvoll ist.

Das neue Gerät von Intellitunes allerdings stellt (zumindest in meinen Augen) einen neuen und obendrein teuren Tiefpunkt dar.

Wie schön zu sehen ist, soll man sich das neonbunte Gerät nämlich an die Wand seines Billardzimmers hängen, wo es dann aufdringlich vor sich hin flimmert. Nichts gegen Billardzimmer – in einer perfekten Welt hätte jeder Haushalt sowas (oder einen Kicker-Raum) – , aber auf die Musikquelle könnte man gut und gerne verzichten.

Da helfen auch die technischen Daten nichts, die zugegebenermaßen was hermachen: zwei LCD-Bildschirme, eingebauter UltraHiFi 360 Watt-Zweikanal-Verstärker, volle Windows XP-Funktionalität, Wireless-Internet, Online-Radio-Streaming, DVD-Laufwerk und Supoort für iPod und MP3-Player.

Aber das Ding bleibt hässlich. Zum Glück kostet es 3.995 Dollar, wird uns also allenfalls in den Billardzimmern derjenigen unserer Freunde unter die Augen kommen, die richtig seriösen Tätigkeiten nachgehen. Und die dürfen sich das gerne zum Ausgleich leisten, wenn sie uns beim, Kugelstoßen gewinnen lassen. [dj]

[Born Rich]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising