Purosol mögen alle

Ob es nun die "Rettet den Planeten"-Fraktion ist oder die der Kriegstreiber - Purosol ist ein Produkt, das eigentlich jedem gefallen kann.

Denn das Mittel zur Bildschirmreinigung  wird nicht nur einerseits unter Zuhilfenahme von „natürlichen Pflanzenenzymen“ hergestellt, sondern erfreut sich – zumindest laut Hersteller – auch bei Special Fordes und NASA hoher Beliebtheit.

Was mir persönlich beides ziemlich egal wäre – Hauptsache, der Dreck kommt runter. Das optimale Mittel habe ich immer noch nicht gefunden, und ob nun die Originalformel eines gewissen Dr. L.H. Sampson die Erlösung bietet, scheint mir doch arg unsicher.

Das Versprechen, dass besagte Enzyme anders als herkömmliche Lösungsmittel die Oberfläche von Bildschirmen nicht ankratzen, klingt zwar verlockend; dafür ist es der Preis von 29,95 Dollar umso weniger. [dj]

[Red Ferret]

  1. Setzen, 6. Die Enzyme sind da nicht drin, sondern werden für die Herstellung gebraucht. Steht doch in deinem eigenen Text. Oder lügst du da? :o

  2. Es wird erst ein Schuh draus, wenn es aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Was nützt es mir, wenn es aus einer seltenen Amazonaspflanze extrahiert wird? (Wie der Preis mutmassen lassen könnte).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising