Schießend den Tag beginnen

Viele verschiedene Wecker haben wir hier schon gesehen, welche die mit Wutausbrüchen und welche die mit den Verlockungen des Fleisches den müden Morgenmuffel aus den Federn treiben wollen. Manche gar so fies, dass sie den Weckton erst dann abstellen, wenn man seine geistige Wachheit bewiesen hat. Solche Exemplare hatten wir auch schon, sogar einen mit Zielscheibe und Laserpointer, insofern ist der Gun O'Clock Wecker leider nichts wirklich Neues mehr. Aber zumindest ist es der einzige Wecker mit dazugehöriger Pistole der mir bislang untergekommen ist. Das Prinzip ist denk ich klar...

… der Weckton verstummt erst dann, wenn man das Ziel einmal getroffen hat. Das ist aber nur der Normalmodus. Der Modus für Fortgeschrittene sieht dann vor, dass man das Ziel erst fünfmal treffen muss, bevor man den Alarmton los ist. Nach der Schießorgie kann man dann erfrischt und munter sein Frühstück zubereiten. Was kann es schöneres geben? Kommt – zumindest in Japan – Mitte November heraus, zum Preis von umgerechnet etwa 36 Euren.  [bda]

[via inventorspot]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising