Der Familienbenutzer des dritten Jahrtausends

Wenn es um Küchen der Zukunft geht, dann rechnet man damit, dass der Entwurf kompakt und modular ist. Rund ist auch nicht schlecht und wenn sie dann noch drehbar ist, dann ist The State of Tomorrows Art erreicht. Dieser Gestaltungshabitus überträgt sich nun scheinbar auch auf Esszimmer, das Konzept mit dem Namen Kure hier macht aus seinem Anspruch, die Familie als Genossenschaft (=Gemeinschaft, die zusammen genießt) wieder heil zu machen. Geschlossen bildet die Esseinheit eine Kugel, geöffnet bietet sie ausreichend Platz für sechs Personen. In die pilzartige Kappe sind nach unten gerichtete Leuchten integriert...

… und die Säule in der Mitte scheint auch zu leuchten. Ich kann mich gar nicht entscheiden, ob mir das Konzept nun gefällt oder nicht. Auf diesen Hochglanz Photoshop Bildern wirkt Kure sehr kalt und mir zu clean. Platz sparen könnte man damit auch nicht, schließlich müssen die Teilnehmer des Familienmahls ja auch ihre Plätze einnehmen können. Und warum man seinen Esstisch mit einem Deckel verschließen sollte, leuchtet mir auch nicht ein. Wahrscheinlich gefiele mir das Konzept schon wesentlich besser, wenn die Pilzkappe weg wäre. Der runde Tisch mit den Stühlen, aber ohne Säule und Haube würde richtig schick aussehen. Aber was solls? Wird eh nicht produziert. Bin mir ziemlich sicher. [bda]

[via freshome]

  1. Gehts nur mir so oder wird auch anderen komisch im Magen bei der Vorstellung sich sowas in die Küche zu pflanzen?

    Und wirklich Platzsparend, das stelle ich mir auch anders vor. So ne weiße Kugel mitten im Raum ist sowas von unnützlich. Man kann ja nicht einmal was drauf abstellen.

  2. Wenn der Architekt nichts weiß… macht er ‚n Kreis ;-)
    Wie kann man die Kommunikation fördern und damit die Familie wieder zusammen bringen, wenn jeder auf eine Säule starrt? Und wenn man die weg lässt hat man – ganz innovativ – einen Tisch mit Stühlen drum rum. Klasse!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising