Schön schlafen

Machen wir uns nichts vor: Das Leben mit permanenter Bildschirmbestrahlung, einseitiger Ernährung und ständigem Bewegungsmangel setzt auch den Härtesten unter uns zu. Und wer wollte schon Gefahr laufen, die aus diesem Lifestyle resultierenden Falten mit Botox zu behandeln und hinterher auszusehen wie ein Mitglied des europäischen Hochadels?

Zum Glück kann man nun die Gesichtszüge auch während der Zeit auffrischen, die man schlafend am Bildschirm verbringt.

Dazu legt man einfach das Copalife Cosmetic Pillowcase unter, das verspricht, mittels geheimnisvoller „antimikrobieller Kupfer- und Silbertechnologie“ die Falten, die einem der Gram über nichtfunktionierende Betriebssysteme ins Gesicht gemeißelt hat, wieder zu entfernen.

Geradezu dramatisch sei die Regeneration der Hautzellen, Collagen werde produziert, Altersflecken, Akne und Hautverfärbungen sollen verschwinden, während die Haut fester und elastischer wird (ist das nicht ein Widerspruch?).

Da wir eigentlich immer für alles sind, was verspricht, unser körperliches Wohlbefinden zu verbessern, ohne dass wir uns dafür anstrengen müssten, wollen wir auch hier gutes Gelingen wünschen und hoffen, dass bald die dazu passende Decke kommt, die uns auf ähnliche Art und Weise einen Waschbrettbauch beschert. Kostet 24,99 GBP. [dj]

[Red Ferret]

  1. Also das Vorher-Nachher Bild is ja mal so lächerlich^^ vorher kneift sie die Augen zusammen, was natürlich Krähenfüße und Stirnfalten hervorruft…auf dem Nacherbild sind ihre Augen und Stirn entspannt = keine Falten (dennoch sind Ansätze sichtbar!) Darüber hinaus arbeiten sie mit den Haaren, die sie rechts im Gegensatz zu links zusammengebunden haben, sodas das Gesicht klarer und straffer wirkt, was aber ein rein optischer Effekt ist…

    Ich vermute mal ganz Wage, diese Kur ist absoluter Schwachsinn =)

  2. Super Teil! Passt prima zu meinem Magnetarmreifen und lässt sich bestimmt auch mit meinem Feng-Shui-Wohnzimmer kombinieren. Aber obacht! Nicht, dass ihr das Ding in ein elektrisches Schwingungsfeld, oder aber über eine Wasserleitung legt! Karma – Vernichtungsgefahr.

    Ich frage mich, was wohl eine „antimikrobielle Kupfer -und Silbertechnologie“ ist. Warum haben es Mikroben auf mein Gesicht abgesehen und was können Kupfer und Silber dagegen tun? Fragen über Fragen. Vielleicht fehlt auch nur die nützliche Aussage, dass man das Teil unter Strom setzen muss, damit es effektiv wird.

    Naja mal schauen, ob ich auf meiner nächsten Kaffeefahrt nähere Informationen dazu bekommen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising