Schöner Wohnen mit Roadkill

Warum soll man sich nur auf Landstraßen und Autobahnen am Anblick von Roadkill erfreuen? Schließlich ist doch auch in den eigenen vier Wänden viel Platz dafür da, sich tote Tiere hinzulegen. Zumindest in Teppichform.

Und so beglücken die niederländischen Designer von Studio OOMS uns mit diesem Teppich in den Maßen 165 x 240 cm, zu dem ihnen – Filosofen, die sie sind – einfällt, dass es sich um ein Beispiel für den ewigen Zwiespalt von „anziehend“ und „abstoßend“ handele.

Schließlich sei der Teppich schön weich und kuschelig, das Abbild der überfahrenen Kreatur aber .. naja. Warten wir mal darauf, bis es das mit überfahrenen Schwiegermüttern gibt. [dj]

[Boing Boing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising