Neuer NAS-Speicher von Iomega

Nachdem Iomega schon mit externen Festplatten die 1TB-Hürde genommen hat, wird jetzt auch im NAS-Bereich kräftig zugelangt.

Die NAS-Geräte des Modells StorCenter ix2 bieten wahlweise 1TB oder 2TB und sind nicht nur als Backup-Maschinen fürs Büro geeignet, sondern können auch als Media-Server verwendet werden (bis man 1TB an Excel-Sheets beisammen hat, dürfte ja auch einige Zeit vergehen).

StorCenter ix2 unterstützt Universal Plug and Play (UPnP) und DLNA-Geräte, die an das Netzwerk angeschlossen sind; außerdem ist auch ein iTunes-Server integriert.

Gespeichert wird auf SATA II-Festplatten, die Netzwerkverbindung erfolgt über Gigabit Ethernet, und über zwei USB-Ports lassen sich weitere Peripheriegeräte anschließen. Optional gibt es für die USB-Ports auch einen Bluetooth-Dongle, so dass man z.B. auch Fotos vom Handy herunterladen kann.

StorCenter ix2 läuft unter Windows, Mac OS und Linux und unterstützt bis zu zwei Drucker oder externe Festplatten.

Für die 1TB-Version sind 300 Dollar fällig, für 2TB zahlt man 480 Dollar. Kommt Ende des Monats. [dj]

[Electronista]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising