Mehr Depression zu Hause!

Oh je! Da muss man wohl schon einen ganz besonders ausgefeilten Sinn für Galgenhumor haben um Gefallen an dieser (Er-)Hängelampe zu finden. Stimmungsbeleuchtung mal ganz anders... und die Stimmung steht auf selbstmordgefährdet. Ich meine, wie sollte man das auch anders deuten: In dunklem Zimmer ist eine von der Decke herab hängende Schlinge der Lichtblick für deine dunkle Seele? Hmmm, wie gesagt, da braucht es schon ein ganz ordentliches Quäntchen echtem unbeschwertem Verständnis für die Komik oder Tragik des Lebens, um sich dauerhaft an dieser Leuchte zu erfreuen. Und ...

(ER-)Hängelampe von Marie Thurnauer… der Platz muss auch wohl gewählt sein, immerhin ist die Schlingenlampe von Designerin Marie Thurnauer ganze 135 Zentimeter lang. Und man sollte – falls einem die Lampe tatsächlich wahnsinnig gut gefällt – sich schon mal in positiven Denken üben. Nicht wegen der angesprochenen Runterzieh-Thematik, sondern wegen dem Preis. Der bewegt sich nämlich in Sphären, wo es hilfreich ist, wenn einem ziemlich viel (für den Anfang zumindest Geld) total egal sein kann. Knapp 6400 Dollormine muss man nämlich dafür ausschütten, und das würde den allermeisten Leuten doch spürbar Schmerzen bereiten. Könnte eventuell sogar ein makaberes Spaßgeschenk unter Bankern und Brokern werden… Aber das wollen wir mal nicht hoffen. [bda]

[via slipperybrick]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising