OWC-Blu-ray-Brenner kann mit allen

"Quad Interface“ nennt OWC die angebliche Fähigkeit seiner Mercury Pro Blu-ray-Brenner, mit praktisch allen Schnittstellen dieser Welt und der nächsten zurechtzukommen. Die externen BD-R-Laufwerke basieren auf 4X Panasonic und können mit PCs und Macs verwendet werden.

Als laut Hersteller erste Blu-ray-Brenner der Welt kommen sie sowohl mit Firewire 400, Firewire 800, eSATA und USB zurecht – es ist also praktisch unmöglich, sie nicht an irgend einen Rechner anzuschließen.

Was seinen Preis hat, nämlich von 500 Dollar an aufwärts, ja nachdem, was für Extra-Software man gerne dazu hätte. [dj]

[Gizmodo USA]

  1. wenn er jetzt noch alle Formate Brennen könnte wäre er nicht schlecht.
    Also damit gemeint is: Blu-Ray, HD-DVD, DVD, CD (jaja ich weis ja dass HD-DVD eingestampft wurde)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising