Hop-on Android Billig-Handy kommt 2009 auf die CES

Hop-on ist vielleicht dem einen oder anderen noch als Hersteller des ersten biologisch abbaubaren Handys in Erinnerung geblieben. Jetzt hat Hop-on angekündigt, sein neuestes Mobiltelefon, das auf der offenen Android Plattform basiert, auf der CES 2009 in Las Vegas vorzustellen. Hop-on ist in Amerika sowieso schon als absoluter Billiganbieter bekannt, und so macht der Wechsel zur Android Plattform durchaus Sinn. So kann der Anbieter noch weiter ...

… die Preise fallen lassen, allerdings hält dieser sich diesbezüglich noch relativ bedeckt und lässt nicht mehr heraus als dass es „unter 200 Dollar“ kosten wird. Ebenso unklar ist auch, ob das Hop-on Android Handy neben dem Spargedanken auch dem Umweltgedanken dient und das „biologisch abbaubar“-Feature auch in das neue Handy integriert. [bda]

[via gizmodo US, hop-on]

  1. Es soll 2 Geräte geben: 1 Basic-Teil, siehe Bild, und 1 Smartphone mit GPS, WLAN, UMTS, usw. für 200 USD. Wieso sollte so ein Basic-Teil unter 200 USD kosten?? Wenn schon unter 20 USD. Für ein UMTS-WLAN-GPS-Smartphone ist 200 USD oder 160 E nicht schlecht. Pearls Simvalley XP-25 hat den Anfang gemacht, Entwicklung ist begrüssenswert :-)
    http://androidcommunity.com/hop-on-questions-sprint-spills-beans-about-future-android-powered-handsets-20081104/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising