Börsenticker from hell

Was sind Michael Myers und Freddy Krueger schon gegen die neuesten nachrichten von der Börse? Liebe nette Jungs von neben, die mal zu einem ausgelassenen Streich neigen - schlimmstenfalls.

Also haben sich zu Halloween in den USA ein paar Bastler daran gemacht, den üblichen Kürbis nach dem Aushöhlen nicht mit einer Grinsefratze zu dekorieren, sondern mit dem Grässlichsten, was ihnen einfiel: einem Echtzeit-Börsenticker.

Das war offenbar nicht einmal besonders schwierig – alles, was man benötigte, war ein billiges 5×7-LED-Display.

Wahrscheinlich, damit der Ticker richtig zur Geltung kommt, wurde er in einen relativ kleinen Kürbis eingepflanzt,weshalb Microcontroller und Drähte im Hintergrund zu sehen ist; in einem größeren gemüse hätte man alles verbergen können.

Und das Beste: Die Horror-Zahlen liefert die Wall Street gratis ins Haus … [dj]

[DVICE]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising