Die dunkle Seite des Frühstücks

Cylonen zum Frühstück hatten wir bereits vor ein paar Monaten, und jetzt kommen die Freunde des Star Wars Fanartikel-Universums zum Zuge. Ob der Darth Vader Toaster allerdings als Amnestie für Lukes Vater auf Abwegen gedacht ist, kann ich nicht sagen. Möglich wäre jedenfalls ein Frühstücksszenario, bei dem man am Tisch sitzt und genüsslich in seine geröstete Scheibe Toastbrot beißt, um anschließend mit leicht verklärtem Blick kund zu tun: „Es steckt doch noch immer etwas Gutes in Vader, ich kann das ganz deutlich schmecken!“ In diesem Sinne...

… sollten also zunächst einmal jene zugreifen, die immer noch ein Herz für den abtrünnigen Yedi haben. 55 leicht gebräunte Dollars sollte einem diese Ehrenrettung allerdings schon wert sein. [bda]

[via slipperybrick]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising