Boombox fürs Handgelenk

Wer inzwischen die DJ-Armbanduhr an seinem Handgelenk nicht mehr ertragen kann, aber dennoch weiterhin was für seine street credibiilty tun möchte, kann jetzt mühelos ins Boombox-Genre wechseln.

Das Bekenntnis zum Musik-Rumtragen muss ja nicht immer gleich superauffällig sein, sondern darf auch dezent in Zeitzeigerform stattfinden.

Wer allerdings von der Uhr von Flud erwartet, dass sie irgendetwas tut, ist auf dem Holzweg. Man kann das Logo bestaunen, man kann das erstklassige Retro-Design bewundern, und man kann sich daran ergötzen, dass damals – also in den Zeiten, als echte Boomboxen herumgeschleppt wurde – alles so schön billig aussah – sonst nix.

Wobei die Boombox-Uhr selbst keinesfalls einen Hang zur Billigkeit hat- sie kostet immerhin 90 Dollar. [dj]

[CoolBuzz]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising