Licht gebärende Babuschka

Matruschkas, oder meinetwegen auch Babuschkas, erfreuen sich anscheinend einer immer währenden Beliebtheit, mit schöner Regelmäßigkeit purzeln uns hier die mal mehr mal weniger geekigen Versionen, Abarten und Designanklänge zu den russischen Steckpuppen vor die Augen. Diesmal musste sich das vielfach gebärende Mütterchen gefallen lassen, mit einer Lavalampe gekreuzt zu werden und als Mathmos Babushka Light zu enden. Babuschka wird sozusagen zur Barbarella, in zweifacher Hinsicht. Einmal wegen dem lavablubbrigen See des absolut Bösen im Film und zum anderen weil die Form...

… auch ein Familienmitglied der Barbapapa-Family beschreiben könnte. Die Lampe ist aus mundgeblasenem Glas und verspiegeltem Plasik, die LEDs wechseln die Farbe von Rot nach Blau und zurück. Und wenn ich die beleuchtete Lampe noch genauer betrachte, dann saugt sie meinen Blick förmlich in sich rein… und sie erinnert mich noch an was anderes, aber was war das bloß noch gleich… ? (Das ist mitnichten eine ernst gemeinte Frage und ich will hier auch keine … äh … detaillierten Antworten lesen, klar?) Für 75 weibliche Dollars zu haben. [bda]

[via popgadget, mathmos]

  1. meinst du vielleicht diese Kugeln (die es z.b. auch in jedem Media Markt gibt) welche nochmals eine kleine Kugel in der Mitte hat von der aus diese Elektronischen Strahlen rauskommen?
    Wenn nicht, ich würd trotzdem gern wissen wie die Teile heissen die ich meine :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising