EA Sports: Kraft statt Joga

Angeblich trägt EA mit dem neuen Produkt EA Sports Active dem Bedürfnis von Wii-Käufern in der westlichen Hemisphäre Rechnung statt der eher Joga-orintierten Wii Fit-Games lieber mit etwas zu trainieren, was die Muskeln herrlich schwellen lässt und den Besuch in der Mucki-Bude überflüssig macht.

Bei EA Sports Active soll folglich verstärkt mit anderen Methoden gearbeitet werden, die diesem Bedürfnis nach Waschbrettbauch und anderen Geschmacksverirrungen entgegenkommt.

Das Paket aus Nunchuck-Zubehör und Software-Paket soll im nächsten Jahr für 60 Dollar auf den Markt kommen – im Wesentlichen unterscheidet es sich vob Wii Fit dadurch, dass statt des Balance Board ein Anschnallgurt für die Beine und ein Gummiband für den Oberkörper zum Einsatz kommen.

Zu den 20 Programmen gibt es bei EA Sports Active auch noch Kalorienzähler, einen Virtual Personal Trainer und eine Anleitung, wie man in 30 Tagen sein Gewicht reduziert. Sieht so aus, als seien die Tage des klassischen Nerds mit schlaffen Muskeln und Übergewicht tatsächlich gezählt … [dj]

[Gizmodo USA]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising