Google spendiert iPhone Sprachsuche

An und für sich hat Google mit Android samt zugehörigen Smartphones da durchaus eigene Pläne, was die Firma aber offenbar nicht daran hindert, auch an iPhone-Besitzer zu denken.

Die bekommen nämlich eine eigene Spracherkennungs-Software spendiert, mit der sich Suchen per iPhone steuern lassen.

Das  Programm nimmt Gesprochenes auf und lädt es auf einen Google-Server hoch, der die Daten bearbeitet und angeblich innerhalb von Sekunden eine Antwort liefert.Gesucht werden kann z.B. nach der nächstgelegenen Filiale eines internationalen Kaffeeausschanks und ähnlichem; außerdem werden auch Streckenpläne geliefert.

Angeblich soll das Google-Programm deutlich besser sein als das, was Yahoo bietet, auch wenn es dann und wann auch nur Unfug liefert – dafür kommt#s aber gratis ins Haus bzw. aufs Telefon. [dj]

[Gizmodo USA]

  1. Und wie das Programm heißt wird warum nicht verraten?

    Oder ist es noch gar nicht erhältlich? Ich bin nämlich auch nicht in der Lage es im App Store zu finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising