SE rüstet sich für den Weltuntergang (oder was auch immer)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es von Sony Ericsson Absicht war, ausgerechnet für den nächsten (wie immer konsequent zu verpassenden) Weltuntergangstermin Handys und Kameras mit 12 bis 20 Megapixeln anzukündigen. Vielleicht ein Scherz? Oder Verwirrungstaktik? Hmmm, oder aber man ist seinerseits im Hause Sony Ericsson verwirrt, was ja sehr gut möglich sein kann und auch naheliegt, denn schließlich wurde von Sony Ericsson erst vor kurzem bereits ein 12,25 Exmor CMOS Sensor für Kamerahandys angekündigt. Für jetzt dann. Und nicht erst für 2012. Naheliegend wäre jedenfalls die Theorie, dass bei SE die Linke nicht weiß...

… was die Rechte macht, oder aber drei Abteilungen – ohne es zu wissen – an der gleichen Sache arbeiten. Ganz davon zu schweigen, dass kein Mensch einen (viel zu winzigen) 12 Megapixel Sensor im Handy braucht. Die Qualität scheint allerdings überraschenderweise gar nicht so schlecht zu sein wie uns dieses Bild hier suggeriert, allerdings ist sowas ja nicht wirklich nachprüfbar, solange man das Ding nicht selbst in der Hand hält. [bda]

[via gizmodo US]

  1. Gibt es dann auch ein Stativ zum handy dazu? Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass aus der Hand geschossene Fotos so scharf werden, dass man überhaupt reinzoomen will.

  2. Die immer mit ihrem Megapixelwahn. Die sollen mal besser von ihrem CMOS Scheiss wegkommen, die rauschen wie Seuche… sollen mal versuchen nen CCD Chip in so n Gehäuse zu quetschen… DATT wär mal ne Challenge…

  3. @wicked
    Also die Cybershot Serie ist unglaublich was geschwindigkeit angeht …
    du kannst das Handy richtig heftig schütteln wärend der Aufnahme eines Fotos und das Bild ist scharf.
    Du kannst auch Lüfter im Betrieb Fotografieren und die siehst jedes einzellne Lüfterblatt ohne verzerrungen sehen.
    Ich kann nur vom K850i reden da ich kein anderes SE Handy getestet hab aber das ist auf jeden fall unglaublich.

  4. Erst mal müssen wir hier noch klären, ob es „Exmor“ oder „Exmoor“ heisst… ;-)

    CMOS „Exmor“. About right that! If they meant Exmoor is a bit bleak, no place to get lost and they’ve misspelled it. If they mean EXMORE then that means the more bit is „Ex“ or „used to be, but is no more.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising