Das zweite Leben des Schlauchs

Die Firma Tread widmet sich der Aufgabe, aus gebrauchten LKW-Reifen nicht nur Sinnvolles, sondern auch Ansehnliches zu machen. Dazu verwendet sie die Innen-Schläuche, damit allzu sensible Gemüter auch garntiert nicht mit Roadkill in Berührung geraten, und versichert, selbst diese noch vor der Verarbeitung gründlich auszuwaschen. Anschließend wird das Material zu Gadget-Taschen aller Art verarbeitet.

Da das Ganze in Kolumbien stattfindet, ist natürlich auch ein gewisser Gutmenschen-Aspekt in die Sache integriert sowohl, was Arbeitsplätze angeht, als auch, was die Umwelt angeht, aber keine Angst: Das, was auf der arg Flash-lastigen Site von Tread zu sehen ist, hat durchaus Stil.

Angeblich wird jedes Stück praktisch als Unikat gefertigt, wofür Preise wie etwa 30 Dollar für eine Handy-Tasche nicht übertrieben hoch wären; das Material dürfte jedenfalls so stabil sein, dass man nicht befürchten muss, dass es schnell kaputtgeht.

Allenfalls Farbenfreunde werden enttäuscht sein – der Natur der Sache nach gibt’s alles nur in Schwarz. [dj]

[Red Ferret]

  1. Salve

    Weniger die Taschen als vielmehr das Material interessiert mich. Ich suche seit einer halben Ewigkeit nach einer Gürteltasche, die genau meinen Ansprüchen genügt und das schafft keine: Entweder bekomme ich nur ein Utensil unter (Kameratasche), das Ding ist weniger praktisch als der erste Eindruck einem weiß machen will (Urban Tool) oder es ist hässlich (Bauchtäschchen).
    Bin jetzt am Überlegen sowas selber zu machen und dachte auch schon LKW-Planen, die es aber leider immer nur in hässlichen Farben gibt – will nicht mit einem leuchtenden Bollen an der Hüfte aufkreuzen…

    Hat jemand eine Idee, wo es solche Innen-Schläuche geben könnte? Zumindest den Bilder nach zu urteilen sieht das Material ja echt nicht schlecht aus und wenn ich es selbst mache, könnte ich die verschiedenen Untertaschen genau so dimensionieren, dass es perfekt für die diversenen Einzelteile passt.

    evlaS

  2. Salve

    Nee, bin erst durch diesen Eintrag hier überhaupt auf das Material gestoßen. Vielleicht gibt es diese Innen-Schläuche ja auch schon fertig gereinigt und vom Rest befreit, weil die Dinger noch zu irgendwelchen anderen Zwecken gebraucht werden…

    evlaS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising