iPhone: Künftig im Dauerbetrieb?

Apple hat sich eine neue Technologie patentieren lassen, die es erlauben soll, dass das Display der iPhones ständig aktiviert ist - ohne dass das richtig zu Lasten des Akkus geht.

Der Trick dabei: Erstens wird nicht das gesamte Display beleuchtet, zweitens wird eine zweite Hintergrundbeleuchtung benutzt, die unter der „echten“ sitzt.

Ziel der Konstruktion ist es laut Apple, dem User ein ständiges Feedback zu geben, auch wenn das Haupt-Display ausgeschaltet ist.

Was dann zu sehen ist ist ein „Status-Indikator“, wie er so schön genannt wird; Größe und Form dieses Symbols sollen vom Nutzer einstellbar sein, und unterschiedliche Farben, Blinkgeschwindigkeiten oder Helligkeitsstufen könnten dann Informationen zum System liefern.

Die Beleuchtung dieser verschiedenen Symbol-Optionen soll stromsparend geschehen; möglicherweise handelt es sich auch gar nicht um eigenständige Icons, sondern um „Ausschnitte“ des eigentlichen Displays, die von hinten beleuchtet werden. [dj]

[Gizmodo USA]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising