Neuros Link: Media Center PC, leider ohne Festplatte

Neuros, eine Firma die einst mit der Herstellung von modularen MP3-Playern begann und mittlerweile längst in die Home Entertainment Branche umgesiedelt ist, präsentiert nun ihr neuestes Produkt für diesen Sektor, den Neuros Link. Wer jetzt denkt, aah, interessant, ein Digitaler Videorekorder (DVR), dem muss ich leider sagen, dass genau der Begriff ins Leere greift. Zum einen hat der Neuros Link keine Festplatte zum Aufzeichnen der Daten. Zum anderen hätte vermutlich ein HD Tuner nicht geschadet, ebenso wie ein Blu-ray Laufwerk (Lesen und Schreiben), doch auch hier muss der Neuros Link passen. Was es allerdings ...

… passend dazu – gegen 50 Dollar Aufpreis – gibt, ist ein Media PC Keyboard. Unterm Strich bleibt ein Media-PC fürs Wohnzimmer ohne Festplatte, das Apple TV nur in einem tatsächlich schlägt: im Preis. 250 Dollar, wie gesagt dann ohne Keyboard, für die Box, die online-Fernsehen ebenso wie via USB lokale Audio- und Videoquellen streamen kann. Apple TV kostet in den USA knapp 230 Dollar. Und außerdem kann man zumindest als Besitzer eines ordentlichen Laptops oder PCs mittels Kabeleinsatz das Gleiche bewältigen. Hört sich nicht wie ein viel versprechendes Produkt an irgendwie. [bda]

[via gizmodo US]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising