WPBA: Blogger zu Gast in Korea

Blogolicious. Wieder zurück von der WPBA. Ich bin am Samstag in Richtung Korea abgeflogen (über Dubai, wo es unverschämt warm war, 24 Grad nachts um Eins), um an der World Professional Blogger-Journalist Association Conference 2008, 17.-18.11.08, teil zu nehmen. Ich wusste nicht, was mich dort erwartet, aber soviel mal vorneweg: Es war richtig Klasse.

Die Koreaner (vom veranstaltenden Aving Verlag) haben sich extrem viel Mühe gegeben, die Tage für alle Gäste zu einem Erlebnis zu machen. Eingeladen waren etwa 30 Blogger aus aller Welt, was die Veranstaltung und das Rahmenprogramm noch lustiger machte. Worum es dabei eigentlich ging, zeigte sich erst so nach und nach: Einerseits haben es die rührigen Leute von Aving damit geschafft, sich als international bedeutende Publisher zu präsentieren und damit sogar in die TV-Abendnachrichten zu kommen (Vorspulen, ab etwa 8:20 kommt der WPBA-Bericht, bis 10:00), andererseits damit eine Plattform initiiert (eben die WPBA), auf der eine Menge Kommunikation zwischen Bloggern, speziell mit solchen aus Asien möglich ist.

Ob darüber hinaus auch Ideen wie ein Advertisement-Netzwerk zwischen der asiatischen Elektronikindustrie (so wie hier, hier oder hier) und Tech-Bloggern aus aller Welt verwirklicht werden, kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich halte euch aber auch darüber auf dem Laufenden. Und werde noch mehr Bilder und Reiseberichte posten (drüben im 11k2). Hier noch ein Pic vom sehr bescheidenen Verfasser dieser Zeilen (links) zusammen mit Nigel vom Red Ferret Blog (rechts), einem der Grössen unserer Branche. [Fritz]

[via 11k2]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising