Klassiker unter sich

Um die CD als Tonträger wird's ja nun wohl irgendwann geschehen sein; da dürfte sich Vinyl letzen Endes als das langelebigere Format erweisen.

Was natürlich nicht bedeutet, dass es noch auf absehbare Zeit leute geben wird, die ihr Herzblut in Compilations stecken, bei denen jeder Song fein auf den Nächsten abgestimmt ist, und die diese Kollektionen statt wie früher auf Cassetten nun auf selbstgebrannte CDs brennen und verschenken.

Da aber CD-Rohlinge bedauerlicherweise immer so hässlich sind, ist das bislang eine eher unattraktive Sache, was das Vintage Vinyl CD Packaging Set ändern soll.

Für 16,95 Dollar bekommt man mit diesem Kit allerlei Bastelmaterialien zur Hand, um aus einer unscheinbaren CD (genauer gesagt aus 25 unscheinbaren CDs) etwas zu machen, was fast so schön aussieht wie eine klassische Seven-Inch-Single (daher wohl der Bezug auf Vinyl im Produktnamen).

Da ist die Verpackung dann natürlich teurer als der eigentliche Tonträger, aber dafür bleibt man den Beschenkten sicherlich ewig im Gedächtnis – als nostalgieverdächtiger Sonderling. [dj]

[Boing Boing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising