Daten speichern mit Diamanten

Kurz vor Weihnachten hat Dunhill noch was für Leute, denen ihre Daten im wahrsten Sinne des Wortes lieb und teuer sind und die eine Schwäche für Bling haben.

Mit dem Pave Black Diamond USB Key lässt sich jedem Straßenräuber signalisieren, dass er beim Entwenden nicht nur mit irre wichtigen Firmengeheimnissen rechnen darf, sondern dass der Stick schon an sich – selbst wenn nur wertlose Schmuddelfotos drauf sein sollten- einiges wert ist.

Dunhill hat in diesem Fall nämlich nicht mit schwarzen Diamanten gegeizt und gleich 272 davon auf das Gehäuse des Datenträgers verteilt.

In dem derart generös dekorierten Stick finden 8GB an daten Platz; was Dunhill für das Präsent aus seiner Liste der 20 gefragtesten Geschenke haben will, wird nicht verlautbart. [dj]

[Uncrate]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising