USA: Amazon Kindle II erst im ersten Quartal 2009

Während bei uns die Masse der E-Book Reader immer noch auf sich warten lässt (vielleicht auch deswegen, weil der Bedarf an diesen Dingern eben doch nicht sooo riesig ist wie angenommen), war ja eigentlich rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den USA bereits das Update zum Amazon Kindle geplant. Doch mit dem Timing klappt es nun doch nicht so wirklich, der Kindle II wird dort nicht vor dem ersten Quartal 2009 herauskommen. Der Grund dafür: Änderungen an der Software in letzter Minute. Die zweite Auflage...

… des Kindle wird ein wenig länger sein als der Ur-Kindle, dafür aber flacher. Zudem haben einige Kunden des ersten Kindle darüber geklagt, dass die Tasten nicht unbedingt geschickt angebracht waren und es dadurch etwa zu versehentlichem Seitenumblättern kam. Wer seinen e-book Reader mit einem größeren Display wünscht, muss allerdings auf den Kindle III warten, der vermutlich noch vor Ablauf des ersten Halbjahres 2009 in den USA auf den Markt kommen wird. [bda]

[via gizmodo US]

  1. Joa meistens :P . Aber mir geht es mehr um PDF files. Wenn ma ne Zeitschrift, Zeitung oder was auch immer hat ist S/W oder grau ned passend.

  2. Zeitschriften auf dem 6-Zoll-Display kannst Du eh vergessen. Dazu braucht es mind, 10 Zoll und die kämpfen da noch immer mit der hohen Bruchgefahr aufgrund der schmalen Bauweise. Dazu wird es wohl erst im kommenden Jahr mit Hilfe der Einführung flexibler Displays kommen. Bis dahin kann man das machen, wofür die Dinger gedacht sind – Bücher lesen. Und das geht z.B. mit meinem Sony 505, den vor ca. 9 Monaten direkt in den USA bestellt habe, hervorragend. Das Kindle-Dingens wäre mir dafür fast schon wieder zu lang….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising