Lichtsteuerung für Lauffaule

Mac Funamizu verfügt über sprudelnde Fantasie, in der zumeist Glas und Transparenz eine wichtige Rolle spielen.

Bei seiner neuen Idee dagegen widmet er sich der Beleuchtung im trauten Heim.

Dabei geht er (im Gegensatz etwa zu seinem iPhone-Entwurf) mit relativ einfachen, schon jetzt verfügbaren Mitteln vor.

Im Zentrum seiner Komplett-Beleuchtungssteuerung steht nämlich einfach ein Trackpad, wie man es vom Laptop kennt. Über das Pad lassen sich die Lichter an allen Wänden und in allen Ecken eines Raums kontrollieren – anschalten, dimmen, ausschalten.

MIt einer einzigen kreisförmigen Geste etwa würden sich alle Lichter dimmen lassen.

Wirkt insgesamt ziemlich praktisch und relativ einfach zu realisieren, sollte also durchaus in absehbarer Zukunft in einem der besseren Beleuchtungshäuser zu haben sein. [dj]

[Gizmodo USA]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising