Roger Tallons LIP Mach 2000 Chrono für Herren

Wenn der französische Uhrenhersteller LIP (übrigens auch die Firma, welche die erste  elektronische Armbanduhr entwickelt hat) jemals überhaupt so etwas wie einen Verkaufsschlager hatte, dann war das wohl die LIP Mach 2000 Chrono aus der Hand des Designers Roger Tallon, die ab 1974 verkauft wurde.

Für das eigenwillige Design mit den drei Knubbeln muss man mittlerweile – will man ein gut erhaltenes Original…
… aus den 70er Jahren am Handgelenk tragen – gut und gerne an die 1000 Euronen hinlegen. Oder aber man bescheidet sich mit dem Nachbau, auch aus dem Hause LIP natürlich, dann kommt man mit fast schon schlappen 350 Euren davon.

Die Designer-Armbanduhr zeigt Stunden, Minuten und Sekunden sowie das Datum an und hat zudem noch die gute alte Stoppuhrfunktion. gibt’s in einigen verschiedenen Farbkombinationen, man muss also nicht die kasperlbunten Knöpfe ertragen, und haben stets ein Kautschuk-Band. Ich bin mir irgendwie nicht sicher, ob sie mir nun gefällt oder nicht. Sie ist ungewöhnlich, klar. Aber ist sie auch schön? [bda]

[via retrotogo, LIP.fr]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising