Casa Di: Mehr kann man für Ohrhörer nicht ausgeben!

Immer wieder tauchen Gadgets auf, die exklusiv für Superreiche gemacht werden, vor Diamanten mehr oder weniger strotzen und – sind wir doch mal ehrlich – trotzdem nicht wirklich umwerfend super aussehen.

Diese Ohrhörer von Casa Di sind da ein perfektes Beispiel. 18 Karat Gold und 118 Diamanten (59 auf jeder Seite) addieren sich hier nicht nur…

… zu einem schwindelerregenden Preis in Höhe von 5200 Dollar, sondern auch zu einem respektablen Gewicht von 18 Gramm pro Stück. Und hübsch ist für meine Begriffe anders. Ganz anders. Aber Reiche ticken anders. Was die potentielle Trägerin (ich gehe jetzt mal ganz stark von einer weiblichen Zielgruppe aus) allerdings garantiert sehr ansprechend findet, ist die Tatsache, dass dies die vermutlich teuersten Ohrhörer ever sind. Gibt’s nur bei den ausgesuchtesten Juwelieren des Erdballs in limiterter Auflage. [bda]

[via fosfor]

  1. *würg* wenn Kopfhörer schon beschissen aussehn (wie die hier) dann sollen die wenigstens gut klingen …
    Bin mir sicher dass die nach nix gutem Klingen.
    Und wenn ich schon 5200$ für Kopfhörer zur Verfügung hab, würd ich mir lieber die Ultimate Ears UE-11 Pro kaufen, die mit 1100€ sehr viel günstiger sind und mit Sicherheit klingen die nicht nur Welten sondern viel eher um Galaxien besser :D
    Außerdem ist der Sitz der UE-11 besser dank Otoplasten.

  2. Könnt Ihr so wirklich unnütze Produkte nur noch erwähnen wenn Sie auch entsprechend gut klingen? Kopfhörer für 7euro kaufen und mit 5000euro Diamenten bekleben ist keine Kunst. Ich glaube auch das so ein Mist wirklich keinen eurer Leser interessiert.

    DANKE!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising