Einkaufen gehen – wohl mit eher schlechtem Gefühl

Na, was ist das denn für eine wahnsinnige Idee? Eine kostenlose App für's iPhone, die dem besagten Hype-Phone eine Zusatz-Karriere als schnöde Parkscheibe ermöglicht. Aha. Darüber ob Ordnungshüter diese digitale Form der Parkscheibe akzeptieren, würde ich mir jetzt noch nicht mal den Kopf zerbrechen, viel eher schon hätte ich Sorge um das iPhone, welches ja dann...

… in der Windschutzscheibe – gut von außen sichtbar also – unbeaufsichtigt liegen muss, bis der Autofahrer von seinen Erledigungen zurückkehrt. Keine gute Idee, würde ich meinen. Naja, wer das Programmchen unbedingt haben will (sei es nun weil das iPhone mit der Parkscheibenoptik schon ganz nett aussieht, oder sei es einfach nur weil die App namens Zweitag kostenlos ist) findet es im iTunes App Store. Funktioniert auch auf dem iPod Touch. Aber auch den würd ich nicht so ohne weiteres im Auto offen rumliegen lassen. [Bianca Appelmann]

[via electrobeans]

Tags :
  1. Konsequenzen:

    1. Strafzettel wegen nicht vorschriftsmäßig vorhandener Parkscheibe
    2. Kaputte Windschutzscheibe
    3. iPhone weg

    Und: Ich dachte Handys wären dazu da, erreichbar zu sein, oder wenigstens im Notfall nen Anruf tätigen zu können .. wieso sollte ich es dann im Auto liegen lassen?

  2. Isse voll konkret verbotten!

    Vom Schwachsinn, ein Telefon mit Gagdets vollzustopfen, mal ganz abgesehen: Es gibt ja auch die „elektrische Parkscheiben“ mit Batterie. Die laufen immer mit, so dass sich die Parkzeit gegen Unendlich dehnt.

    Spätestens seit die auftauchten ist alles verboten, was nicht nur aus Pappe, Plastik und Papier besteht.

    Naja, aber immerhin nett, das iPhone ins Fenster zu legen. Dann müssen Drogenabhängige nicht so lange suchen. :-)

  3. Ist irgendwem in den Sinn gekommen, das dass einfach eine Erinnerung ist, wann man das Auto geparkt hat und man es ganz sicher NICHT im Auto liegen läßt?

  4. > Ist irgendwem in den Sinn gekommen, das dass einfach eine Erinnerung ist, wann man das Auto geparkt hat und man es ganz sicher NICHT im Auto liegen läßt?

    Und das braucht man, weil das iPhone keinen Timer hat?

    Der Timer „versteckt“ sich übrigens hinter der Uhr. Somit ist diese App sinnlos aber das passt ja wiederum in den Appstore. Dort gibt es ja auch Timer, damit man Weihnachten oder Neujahr nicht vergisst….
    Wieviel Taschenlampen hats da eigentlich mittelerweile? Und für welchen Preis?
    Eigentlich sollte man das Ding CrAppstore nennen…

  5. mal schauen, ob es so lesbarer ist

    > Ist irgendwem in den Sinn gekommen, das dass einfach eine Erinnerung ist, wann man das Auto geparkt hat und man es ganz sicher NICHT im Auto liegen läßt?

    Und das braucht man, weil das iPhone keinen Timer hat?


    Der Timer „versteckt“ sich übrigens hinter der Uhr. Somit ist diese App sinnlos aber das passt ja wiederum in den Appstore. Dort gibt es ja auch Timer, damit man Weihnachten oder Neujahr nicht vergisst….

    Wieviel Taschenlampen hats da eigentlich mittelerweile? Und für welchen Preis?
    Eigentlich sollte man das Ding CrAppstore nennen…

    Wieso ist hier kein br-tag oder einfach nur der Erhalt des Zeilenvorschubs mögliche?!

  6. Ja, das ist blöd, aber leider sitzt unsere Technik (noch, und hoffentlich nicht mehr lange) in Frankreich, und die Franzosen haben sich in der Vergangenheit als sehr … äh … Anfrage/Verbesserungsvorschlag-resistent erwiesen. Von dem her kann ich nicht mal sagen, ab wann hier mal wieder alles so funzt wie es soll… sorry.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising